Bezirk Arlesheim

Admin ASC 2 Code
Orig. name Bezirk Arlesheim
Country and Admin Code CH.BL.1301 CH

World countries Adminstrative division ASC I-II . 2014.

Look at other dictionaries:

  • Bezirk Arlesheim — Basisdaten Kanton: Basel Landschaft Hauptort: Arlesheim BFS Nr.: 1301 Fläche: 96.24 km² Einwohner: 148527 (2008) Bevölkerungsdichte: 1543.3 Einw./km² …   Deutsch Wikipedia

  • Arlesheim (Bezirk) — Bezirk Arlesheim Basisdaten Staat: Schweiz Kanton: Basel Landschaft Hauptort: Arlesheim …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Liestal — Basisdaten Kanton: Basel Landschaft Hauptort: Liestal BFS Nr.: 1303 Fläche: 85.83 km² Einwohner: 56897 (2008) Bevölkerungsdichte: 662.9 Einw./km² …   Deutsch Wikipedia

  • Arlesheim — Basisdaten Staat: Schweiz Kan …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Laufen — Basisdaten Kanton: Basel Landschaft Hauptort: Laufen BFS Nr.: 1302 Fläche: 89.55 km² Einwohner: 18855 (2008) Bevölkerungsdichte: 210.55 Einw./km² …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Sissach — Basisdaten Kanton: Basel Landschaft Hauptort: Sissach BFS Nr.: 1304 Fläche: 138.29 km² Einwohner: 33279 (2008) Bevölkerungsdichte: 240.65 Einw./km² …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Waldenburg — Basisdaten Kanton: Basel Landschaft Hauptort: Waldenburg BFS Nr.: 1305 Fläche: 104.93 km² Einwohner: 15589 (2008) Bevölkerungsdichte: 148.57 Einw./km² …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk (Schweiz) — Im Gegensatz zu zentralistisch organisierten Staaten ist in der föderalistisch aufgebauten Schweiz der Teilstaat völlig frei in seiner internen Organisation. So gibt es auch eine Vielfalt an Organisationsstrukturen und Bezeichnungen für die Ebene …   Deutsch Wikipedia

  • Arlesheim — Ạrlesheim,   1) Bezirkshauptort im Kanton Basel Landschaft, Schweiz, rechts der Birs, 8 300 Einwohner;   Wirtschaft:   Maschinen , Apparatebau, Textil , Papier , pharmazeutische Industrie.   Stadtbild:   Die barocke Domkirche wurde 1679 81 von J …   Universal-Lexikon

  • Liestal (Bezirk) — Bezirk Liestal Basisdaten Staat: Schweiz Kanton: Basel Landschaft Hauptort: Liestal …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.